E ho mai

Ka ike mai

Luna mai e

O na mea huna no eau

O ka lomi e

E ho mai

E ho mai

E ho mai

Bei meinen Lomi Lomi Behandlungen, sowie auch bei meinen Kursen / Ausbildungen

geht es mir darum jeden, der zu mir kommt dort abzuholen, wo sie/er gerade

steht und durch die wunderbarste aller Massagen bzw. Körpertherapien ein

Stückchen auf ihrem/seinem individuellen Weg weiterzubringen.

    Sehr zu Herzen nehme ich mir dabei folgendes:

Wenn Du jemanden berührst, berührst Du Gott

Massage ist etwas, das Du einmal anfängst zu lernen und niemals aufhörst zu lernen.

Es geht weiter und weiter, und die Erfahrung wird kontinuierlich eine tiefere und

tiefere, und höhere und höhere. Massage ist eine der feinsinnigsten Künste – und es

ist nicht nur eine Frage des Geschickes. Es ist mehr eine Frage der Liebe.

Lerne zuerst die Technik ……dann vergiss sie wieder. Dann fühle einfach, und bewege

Dich nach Deinem Gefühl. ………Der ganze Körper wird zur Tastatur der Orgel und Du

kannst spüren wie Harmonie im Körper kreiert wird. Und es wird nicht nur der Person

geholfen, sondern auch Dir selbst.

……..

Während Du massierst, massiere. Denke nicht an andere Dinge, da sie Dich ablenken.

Sei in Deinen Fingern und Deinen Händen, als ob Dein ganzes Wesen, Deine ganze Seele

dort ist. Lass es nicht nur eine Berührung des Körpers sein. Es ist wirklich Deine

Seele die in den Körper des anderen geht, dort eindringt, und die tiefsten Blockaden

entspannt. Und mach es zu einem Spiel. Mach es nicht als einen Job; mach es als Spiel

und mach es mit Spaß. Lache und lass den Anderen auch lachen.

Auszug aus:(Bhagwan Shree Rajneesh Hammer on the rock. Deutsche Übersetzung Spirit of Aloha; Dominik Chudzinsky)